Julia Schmidt

Staatlich geprüfte Logopädin, Praxisinhaberin

 

Behandlungsschwerpunkte sind:

  • Störungen der Sprache und Aussprache bei Kindern und Jugendlichen
  • Störungen des Schluckmusters bei Kindern und Jugendlichen
  • Sprach- und Sprechstörungen nach neurologischen Erkrankungen
  • Schluckstörungen nach neurologischen Erkrankungen
  • Trachealkanülenmanagment

Angela Morstein

Staatlich geprüfte Logopädin, Therapiewissenschaftlerin, B.Sc.

fachliche Leitung

 

Behandlungsschwerpunkte sind:

  •  Störungen der Sprache und Aussprache bei Kindern und Jugendlichen
  • Störungen des Schluckmusters bei Kindern und Jugendlichen
  • Unterstütze Kommunikation: Gebärden, Kommunikationsgeräte
  • Sprach- und Sprechtherapie bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen   mit Behinderungen (Mehrfachbehinderung, Autismus)
  • Störungen des Redeflusses (Stottern oder Poltern) bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Miriam Richter

Staatlich geprüfte Logopädin

 

Behandlungsschwerpunkte sind:

  • Stimmstörungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Störungen des Redeflusses (Stottern oder Poltern) bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Störungen der Sprache und Aussprache bei Kindern und Jugendlichen
  • Störungen des Schluckmusters bei Kindern und Jugendlichen

Svenja Koch

Staatlich geprüfte Logopädin

 

Behandlungsschwerpunkte sind:

  • Störungen der Sprache und Aussprache bei Kindern und Jugendlichen
  • Störungen des Schluckmusters bei Kindern und Jugendlichen
  • Sprach- und Sprechstörungen nach neurologischen Erkrankungen
  • Schluckstörungen nach neurologischen Erkrankungen
  • Trachealkanülenmanagment
  • Stimmstörungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Unterstütze Kommunikation: Gebärden, Kommunikationsgeräte
  • Sprach- und Sprechtherapie bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen   mit Behinderungen (Mehrfachbehinderung, Autismus)

Alexandra Schlemper

Staatlich geprüfte Logopädin

 

Behandlungsschwerpunkte sind:

  • Störungen der Sprache und Aussprache bei Kindern und Jugendlichen
  • Störungen des Schluckmusters bei Kindern und Jugendlichen
  • Sprach- und Sprechstörungen nach neurologischen Erkrankungen
  • Schluckstörungen nach neurologischen Erkrankungen
  • Stimmstörungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Unterstütze Kommunikation: Gebärden, Kommunikationsgeräte
  • Sprach- und Sprechtherapie bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen   mit Behinderungen (Mehrfachbehinderung, Autismus)